Notenlesen lernen mit dem Lernspiel Jazzpoker Notenlesen lernen mit dem Lernspiel Jazzpoker Notenlesen lernen mit dem Lernspiel Jazzpoker Jazzpoker Onlineshop Notenlesen für Gitarre mit Griffbildern Notenlesen für Flöte mit Griffbildern Notenlesen für Klavier mit Griffbildern Notenlesen lernen mit Jazzpoker

  

Spass und Erfolg mit dem Musik-Lernspiel Jazzpoker (Tipps)   
   

Wie lerne ich am leichtesten neue Musiknoten? Am besten spielt man mit einer kleinen Auswahl an Spielkarten (6-10 Stück). Dabei genügt es, nur 2-3 neue Noten zu verwenden, damit sich das Spiel leicht anfühlt und man im Kopf kein Durcheinander bekommt.

Was mache ich, wenn gerade kein Spielpartner da ist? "Jazzpoker-Memo" kann man auch gut alleine spielen. Mit vielen Spielkarten auf dem Tisch ist das wie ein Puzzel!

Wann sollte man "B" und wann "H" sagen? Vorschul und Grundschulkinder:
Für die Vorschule und Grundschule ist es ratsam die Tonleiter als Teil des Alphabets zu verstehen.

A - B - C - D - E - F - G            oder           C - D - E - F - G - A - B - C

Kinder die gerade das Alphabet neu gelernt haben, tun sich schwer mit der alten deutschen Eigentümlichkeit den Ton zwischen A und C als H zu bezeichnen.

A - H - C - D - E - F - G

Schulkinder ab der 5. Klasse:
In der 5. und 6. Klasse wird im Gymnasium das Notensystem der Musik gerlernt und abgefragt. Hier ist es hilfreich mit der deutschen Eingentümlichkeit vertraut zu sein, dass der Ton zwischen A und C als H bezeichnet wird.   
   

   

   

Kontakt Notenlesen lernen mit Jazzpoker